Ihr Kinderzahnarzt in Zürich-Nord

Bei uns ist ihr kind in guten händen

Ihr Kinderzahnarzt in Zürich-Nord

Bei uns ist Ihr Kind in guten Händen

Warum zum Kinderzahnarzt bei Züri Zahni im Glattpark Zürich?

Vertrauen

Der erste Kontakt beim Kinderzahnarzt ist wegweisend für die Zukunft. Wir wissen genau, was es braucht, damit sich Kinder bei uns rundum wohlfühlen und so keine Angst vor dem Zahnarzt entwickeln.

Erfahrung

Durch unsere langjährige Erfahrung in der Kinderzahnmedizin sind wir in der Lage, auch komplexe Fälle zu meistern - immer mit dem Kindeswohl im Fokus und mit der neusten Technologie zur Unterstützung.

Ablenkung

Bei uns bekommen Ihre Kinder Kopfhörer und dürfen ihre Lieblingssendung auf Bildschirm schauen, das hilft unglaublich – Sie werden sehen! Nach der Behandlung gibt es noch ein kleines Geschenk für die Tapferen.

Andrea Zimmermann im interview

Video abspielen

Wir bieten Ihnen die ganze Bandbreite der Kinderzahnmedizin

Erstuntersuchungen

Damit wir eine solide und langfristige Beziehung zwischen dem Kind und der Behandlerin aufbauen können, dient das erste Treffen dem Kennenlernen und dem Erfassen aller nötigen Unterlagen.

LachgasBehandlungen

Sollte es einmal etwas schwieriger werden, sind wir Profis beim Durchführen von Lachgasbehandlungen. Damit lassen sich ängstliche Kinder sehr gut und sicher behandeln.

Kinderzahnarzt spricht mit Kind

Vollnarkosen

Bei komplexen Fällen oder grösseren Eingriffen können wir auch Vollnarkosen direkt vor Ort durchführen. Das braucht sehr viel Erfahrung und ein gut eingespieltes Team.

In zwei Schritten zur Behandlung

Wir empfehlen, frühzeitig mit einer Bestandsaufnahme beim Kinderzahnarzt zu beginnen. Damit können z.B. Probleme bei Zahnfehlstellungen bereits im Vorfeld erkannt und eventuelle Lösungsansätze erarbeitet werden. Wir arbeiten äusserst transparent, und Sie bekommen in jedem Fall einen Kostenvoranschlag, den wir gemeinsam besprechen, damit Sie genau wissen, was Sie erwartet.

1. Kontaktieren Sie uns

Ganz einfach per Onlineformular, per Mail oder noch so gerne am Telefon.

2. Erstgespräch / Unterlagen Erstellen

Beim ersten Treffen bauen wir die wichtige Beziehung zwischen dem Kind und der Behandlerin auf. So legen wir den Grundstein für zukünftige angstfreie Zahnarztbesuche. Wir erstellen die nötigen Unterlagen, gehen gemeinsam den Behandlungsplan durch und beantworten Ihre Fragen. Nun kann bereits mit der Behandlung begonnen werden.

Das sagen unsere Kunden über uns

Meltem Ferro
Meltem Ferro
Weiterlesen
Ich war schon lange auf der Suche nach einem guten Kinderzahnarzt, da ich ein Trauma vom Zahnarzt vermeiden wollte. Nun war ich gestern mit meiner 3-jährigen Tochter bei Frau Pejicic und wir waren total happy! Sie haben extra ein Wartezimmer für Kinder, auch im Zimmer dürfen die Kinder einen Film auswählen, die Ärztin erklärt alle Schritte und zum Abschluss bekommt man noch ein Geschenk.
Ajna saliasi
Ajna saliasi
Weiterlesen
Ich informierte Frau Dr. med. dent. Joos im Voraus über die Zahnarztphobie meiner Tochter (11) und sie wurde so liebevoll erwartet. Sie hat sich sehr, sehr viel Zeit für meine Tochter genommen und ihr so viel Mut zugesprochen. Der Karies konnte behandelt werden und meine Tochter fühlte sich sehr wohl, sodass sie ihre Angst überwunden hat.
Calagan Özlem55
Calagan Özlem55
Weiterlesen
Die Praxis ist hell, einladend, sauber, mit der neuesten Technik eingerichtet und sehr kinderfreundlich! Mein 4-jähriger Sohn musste den Zahn ziehen lassen. Die Vorbereitung war sehr sorgfältig geplant und das Ziehen des Zahnes ging schnell über die Bühne. Ausserdem wurde am nächsten Tag per SMS nochmals nachgefragt, ob alles in Ordnung sei.
Marco Cernuto
Marco Cernuto
Weiterlesen
Ich empfehle jedem diese Zahnarztpraxis. Das gesamte Team ist sehr freundlich und sympathisch. Auch sehr gut für Kinder geeignet, da es ein Spiel-Warteraum gibt und die Kinder dürfen während der Behandlung Cartoons an der Decke schauen. Nochmals vielen Dank und sicherlich bis zum nächsten Mal.
Jessica Menzel
Jessica Menzel
Weiterlesen
Meine Kinder waren schon früher bei Frau Zimmermann in der Kontrolle und freuen sich immer sie zu sehen. Die Praxis sieht toll aus, ist modern eingerichtet und gut erreichbar. Das Team ist freundlich, aufgestellt und zuvorkommend. Ich kann diese Praxis nur weiterempfehlen. Ich komme auf jeden Fall wieder und werde sie bei meinen Bekannten auch weiterempfehlen.
Eveline Lattmann
Eveline Lattmann
Weiterlesen
Geniale Zahnarzt-Praxis! Kann ich nur empfehlen. Nehmen sich extrem Zeit und machen ihre Arbeit super. Auch mit den Kindern haben wir beste Erfahrungen gemacht! Haben endlich einen Zahnarzt gefunden, dem wir vertrauen und bleiben können.
Björn Hering
Björn Hering
Weiterlesen
Grossartiges Team, liebenswerte, kompetente Mitarbeiter, spezialisiert auch auf Kinder. Meine Tochter erzählt bis heute vom eindrücklichen Besuch und zeigt den Zahndiamanten überall. 🙂 Super Design-Praxis, mit den neusten Geräten. Habe gleich noch in der Migros im EG eingekauft! Easy with public transport!
Nadine T
Nadine T
Weiterlesen
Sehr schöne, moderne Praxis mit einem sehr sympathischen Team. Mein Sohn hat bei Dr. Cano schon nach 1 Minute vergessen, dass er eigentlich Angst vor dem Zahnarzt hatte. Dr. Cano hat sich sehr viel Zeit genommen und alles sehr nett erklärt. Wir kommen wieder und können diese Praxis sehr empfehlen!
Linda Hering
Linda Hering
Weiterlesen
Wir mussten unserem vierjährigen Sohn einen Zahn reparieren lassen und hätten beim besten Willen nicht damit gerechnet, dass er sich am nächsten Tag am liebsten direkt wieder auf den Stuhl gelegt hätte. Andrea Zimmermann hat das grossartig gemacht! Humorvoll, kompetent und präzis. Die ganze Familie ist nun bei ihr und ist äusserst zufrieden.
Monika Maksimovic
Monika Maksimovic
Weiterlesen
Wir fühlen uns bei Frau Zimmermann und ihrem Team immer sehr herzlich in Empfang genommen. Mein Sohn mag die Zahnärztin sehr und hat den Besuch von gestern trotz „Löchli flicke“ als eine positive Erfahrung mitgenommen. Besten Dank & bleibt so wie ihr seid.
Ilire Dakaj
Ilire Dakaj
Weiterlesen
Die beste Zahnärztin, die ich je besucht habe. Alles top. Mein Sohn wurde so liebevoll behandelt, dass er keine Angst vorm Zahnarzt hat. Frau Zimmermanns Art, wie sie mit den kleinen Patienten umgeht, habe ich noch nie beim Zahnarzt erlebt. Meine Treue haben Sie sicher! ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Voriger
Nächster

Bekannt aus:

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten

Mein Name ist Andrea Zimmermann, ich bin Mitgründerin und Mitinhaberin der Zahnarztpraxis Züri Zahni. Ich verantworte den Bereich der Kinderzahnmedizin und bin mit meinem Team bestens aufgestellt für eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten.

Kinder zu behandeln ist unsere Herzensangelegenheit! In den letzten 10 Jahren haben wir unzählige Behandlungen durchgeführt und beherrschen unser Handwerk. Genauso wichtig ist es aber, die Kleinen an der Hand zu nehmen und Ihnen Sicherheit zu vermitteln, damit Sie sich wohlfühlen beim Kinderzahnarzt.

Melden Sie sich für ein Beratungsgespräch bei uns, gerne beantworten wir Ihre Fragen und klären Sie über die Möglichkeiten, die Züri Zahni bietet auf.

Fragen & Antworten

Der erste Besuch beim Kinderzahnarzt empfiehlt sich im Alter von zwei Jahren. So können die kleinen Patientinnen und Patienten zusammen mit den Eltern in einer ruhigen und kinderfreundlichen Atmosphäre an die Kinderzahnmedizin herangeführt werden. Denn in diesem Alter sind bei den meisten Kindern die Milchzähne vollständig durchgebrochen.

Für Fragen rund um die Ernährung und um die tägliche Mundhygiene zuhause beraten wir Sie gerne bereits ab dem Durchbruch der ersten Milchzähne.

  • Gestalten Sie den Tag des Zahnarztbesuchs bei Ihrem Kinderzahnarzt möglichst locker und ohne Belastungen.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Kind ausgeruht ist. Versprechen Sie Ihrem Kind keine Belohnung, Sie würden Ihm sonst vermitteln, dass es etwas zu befürchten hat.
  • Hatten Sie in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen beim Zahnarzt, behalten Sie diese negativen Gefühle und Eindrücke für sich. Ihr Kind soll, wenn immer möglich, nicht vorbelastet werden.
  • Vermeiden Sie beruhigende Satzformulierungen wie „es tut bestimmt nicht weh“ oder „du brauchst keine Angst zu haben“. Sie bewirken damit eher das Gegenteil.
  • Erklären Sie Ihrem Kind, wie der Besuch beim Kinderzahnarzt abläuft.

Der Kinderzahnarzt hat eine ganz andere Herangehensweise als ein Zahnarzt für Erwachsene, vor allem auf der psychologischen Ebene. Es ist wichtig, dass er oder sie sich besonders viel Zeit nimmt für die Kinder, ihnen in einer kindesgerechten Sprache alles Nötige erklärt und es spielerisch auf bevorstehende Behandlungen vorbereitet.

Im Kindesalter wird der Grundstein für eine angst- und stressfreie Beziehung zum behandelnden Kinderzahnarzt gelegt. Wenn es merkt, dass es nichts zu befürchten hat, kommt es auch gerne wieder.

Ihr Kinderzahnarzt empfiehlt regelmässiges Zähneputzen ab dem Durchbruch des ersten Zahnes. Im ersten Lebensjahr einmal, im zweiten zweimal und ab dem zweiten Lebensjahr dreimal am Tag. Wichtig ist, dass Sie Ihrem Kind beim Putzen helfen, da die motorischen Fähigkeiten in diesem Alter in der Regel noch nicht für eine perfekte Mundhygiene ausreichen.

Ausserdem gilt zu beachten, dass nebst einer entsprechenden Zahnbürstenkopfgrösse eine altersentsprechende Zahnpaste mit angepasster Fluoridkonzentration (500ppm) gewählt wird. Kleine Kinder können noch nicht gut ausspucken und schlucken die Zahnpaste zum grössten Teil. Gerne zeigt Ihr Kinderzahnarzt, wie Ihr Kind die Zahnbürste halten und die korrekten Zahnputzbewegungen ausführen muss.

Der Erhalt der Milchzähne bis zum Zeitpunkt des natürlichen Verlustes ist von grösster Wichtigkeit für eine reibungslose Entwicklung des bleibenden Gebisses. Ein frühzeitiger Verlust der Milchzähne kann zu gravierendem Platzverlust im bleibenden Gebiss führen, was oft nur mit kieferorthopädischen Interventionen gelöst werden kann.

Ihr Kinderzahnarzt hilft Ihrem Kind, eine optimale Mundhygiene zu entwickeln, diese aufrecht zu erhalten, mögliche kariöse Veränderungen frühzeitig zu erkennen und wenn nötig, diese auf sanfte und kindesgerechte Weise zu therapieren.

Ihr Kinderzahnarzt repariert die kariösen Milchzähne Ihres Kindes in der Regel mit einem zahnfarbenen Kunststoff. Rein technisch unterscheidet sich die Behandlung eines Milchzahnes wenig von der eines bleibenden Zahnes.

Ist ein Milchzahn stark kariös zerstört, sein Erhalt aber von grosser Wichtigkeit, kann sich Ihr Kinderzahnarzt für den Einsatz von silberfarbenen Stahlkronen entscheiden. Dem stark kaputten Milchzahn kann auf diese Weise eine zirkuläre Stabilität gegeben werden.

Beim Durchbruch des entsprechenden bleibenden Zahnes fällt der mit einer Stahlkrone versorgten Milchzahn ganz normal aus.

Ist ein Milchzahn hoffnungslos kariös zerstört, weist der Knochen darunter eine Entzündung auf oder ist der Milchzahn in seiner Längsachse gebrochen, bleibt Ihrem Kinderzahnarzt oft nur das Ziehen des Zahnes. Die Nachbarzähne können in die Lücke kippen und der entstandene Platzverlust kann oft nicht mehr wett gemacht werden.

Aus diesem Grund plant Ihr Kinderzahnarzt oftmals vor dem Ziehen des Zahnes einen vom Zahntechniker angefertigten Lückenhalter, der das Aufrücken der umliegenden Zähne verhindern kann.

Muss bei Ihrem noch sehr jungen Kind, das eine fragliche Kooperation aufweist, eine Behandlung durchgeführt werden, kann es sein, dass sich der Kinderzahnarzt für eine Sanierung in Lachgassedation entscheidet.

Lachgas oder Distickstoffmonoxid ist ein farbloses Medizinalgas mit leicht süsslichem Geruch. Das Kind atmet das Lachgas-Sauerstoff-Gemisch während der zahnärztlichen Behandlung über eine Nasenmaske ein, was eine einwandfreie Nasenatmung voraussetzt. Lachgas wirkt angstlösend, beruhigend, entspannend und schmerzhemmend. Es vermindert ausserdem den Brech- und Würgereiz und man kann ein Kribbeln an Beinen und Füssen und ein Gefühl der Schwere verspüren.

Während der Behandlung braucht es eine ruhige Atmosphäre, da das Hörempfinden unter Lachgas gesteigert ist. Ihr Kind verliert während der Behandlung unter Lachgas das Zeitgefühl, so dass es die Dauer als kürzer und die Therapie im Ganzen als angenehmer empfindet. Das Erinnerungsvermögen an die Behandlung ist danach oft vermindert.

Da das Bewusstsein während der ganzen Behandlung aufrecht erhalten bleibt, ist der Patient im Gegensatz zur Behandlung in Vollnarkose immer ansprechbar und wach. Seine lebenswichtigen Reflexe werden durch das Lachgas nicht unterdrückt, das heisst, Atmung, Schlucken und Brechreiz funktionieren normal.

Lachgas wird im Körper weder verbraucht noch abgelagert. Es wird einfach mit der Atemluft wieder ausgeatmet. Sobald das Lachgas abgesetzt und über einige Minuten reiner Sauerstoff verabreicht wird, tritt beim Kind wieder der Normalzustand ein. Bei verantwortungsvollem Umgang und korrekter Anwendung sind Zwischenfälle und Komplikationen praktisch ausgeschlossen.

Die Lachgassedation gilt als eine sichere Beruhigungsmethode. Als Nebenwirkung kann es jedoch selten einmal zu Übelkeit oder Erbrechen kommen. Ist eine Überempfindlichkeit vorhanden oder ist in der Vergangenheit eine unerwünschte Reaktion auf Lachgas aufgetreten, sollte dies unbedingt Ihrem Kinderzahnarzt mitgeteilt werden.

Bei Kindern und Jugendlichen, bei denen eine Behandlung im Wachzustand nicht möglich ist, sei es wegen ihres sehr jungen Alters, ihrer Ängste oder aufgrund einer Erkrankung.

Diesen Patientinnen und Patienten bieten wir vor Ort eine Behandlung in ambulanter Vollnarkose an. Hierfür werden wir von einem erfahrenem, externen Narkoseteam, bestehend aus Narkosearzt und Pflegeperson, unterstützt.

Ema

Kurti

Dentalassistentin EFZ

Fatlume

Dukaj

Dentalassistentin EFZ

Mabinta

Bojang

Lernende

Marija

Milosevic

Prophylaxe Assistentin

Sahar

Damercheli-Tiller

DENTALASSISTENTIN EFZ

Eliza

Ferati

ASSISTENTIN EFZ

Julija

Ivacic

ASSISTENTIN EFZ

Helen

Brupbacher

PROPHYLAXEASSISTENTIN

Aline

Joos

KIEFERORTHOPÄDIN

Master of Science Kieferorthopädie

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch

Mitgliedschaften

Rada

Pejicic

M DENT MED UZH, EIDGENÖSSISCH DIPLOMIERTE ZAHNÄRZTIN
FACHZAHNÄRZTIN FÜR ORALCHIRURGIE SSO

Sprachen: Deutsch, Englisch, Serbokroatisch

Mitgliedschaften

Sotiria

Bourouni

MAS KARIOLOGIE, ENDODONTIE UND KINDERZAHNMEDIZIN

Sprachen: Griechisch, Deutsch, Englisch

Marco

Tschannen

DR. MED. DENT.

Assistenzzahnarzt

Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch

Mitgliedschaften

Praxisinhaber

Adrian

Cano

WBA SSO ALLGEMEINE ZAHNMEDIZIN

Ehemaliger Oberarzt an Klinik für Zahnerhaltung, ZMK Bern

Sprachen: Deutsch, Französisch, Spanisch, Englisch

Mitgliedschaften

Praxisinhaberin

Andrea

Zimmermann

M DENT MED, EIDGENÖSSISCH DIPLOMIERTE ZAHNÄRZTIN

Kinderzahnärztin

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch

Mitgliedschaften