KIEFERORTHOPÄDIE / ZAHNSPANGE

NEU bei
Züri Zahni!

Warum Kieferorthopädie bei Züri Zahni?

Mikroskop

Neuste Technologie

Wir verfügen über eine voll digitalisierte und moderne Infrastruktur. Unser Team arbeitet zukunftsorientiert und ist stets auf dem neusten Stand der Wissenschaft und der Technik.

konservierende_zahnmedizin

Unsichtbare Behandlungstechniken

Keine Lust auf sichtbare Zahnspangen? Wir bieten unsichtbare Zahnspangen, welche höchst präzise Behandlungsresultate erzielen.

lachgassedation

Zahnschonend

Unser Ziel ist es, die Zahnstellung zu optimieren, ohne ihre Zahngesundheit zu gefährden. Wir begleiten und beraten Sie interdisziplinär.

Wir bieten die ganze Bandbreite der Kieferorthopädie

Klassische Zahnspange

Mit sichtbaren Metallbrackets können auf klassischem Weg Zahnfehlstellungen korrigiert werden. Da diese Zahnspange sichtbar ist, wird sie hauptsächlich bei Kindern eingesetzt.

Unsichtbare linguale Zahnspange

Diese Zahnspange wird an der Innenseite der Zähne angebracht und als Lingualspange bezeichnet. Die Zahnspange wird in einem Speziallabor individuell hergestellt, so dass die Lingualbrackets ideal positioniert werden können und Zahnbewegungen mit grosser Genauigkeit resultieren.

Aligner / durchsichtige Schienen

Ist die Zahnfehlstellung einfach bis mittelgradig, sind Zahnkorrekturen mit durchsichtigen abnehmbaren Schienen (Alignern) möglich. Diese beliebte, abnehmbare Behandlungsmethode erlaubt eine gute Mundhygiene, ist praktisch unsichtbar und wird mit zahnfarbenen Kunstoffattachments versehen. Sie arbeitet effizient und präzise.

Vorbehandlungen bei Kindern

Während des Wachstums können sowohl die Kieferstellung als auch der Zahndurchbruch positiv beeinflusst werden. Somit werden Behandlungszeit der festsitzenden Zahnspange reduziert und die damit verbundenen Risiken und Nebenwirkungen minimiert.

Eine GNE kommt immer dann zum Tragen, wenn der Oberkiefer im Vergleich zum Unterkiefer zu schmal ist. Da bei Kindern die mittlere Gaumennaht noch nicht verknöchert ist, kann der Oberkiefer verbreitert werden. Damit das Resultat stabil bleibt, wird die Apparatur für eine bestimmte Zeit nach der Dehnung im Mund belassen.

Der Lingualbogen wird dann eingesetzt, wenn aufgrund vorzeitigen Zahnverlusts oder Zahnwechsels der Platz im Unterkiefer erhalten bleiben soll.

Der Distalizer besteht aus einem Lingualbogen sowie zwei im Oberkiefer angebrachten «Stäbchen». Damit kann ein zurückliegender Unterkiefer mit Gummizügen nach vorne gebracht werden. Wichtig ist, dass diese während der Therapie immer getragen werden, einzig zum Essen werden sie entfernt.

Diese bügelartige Spange kann einfach eingesetzt und entnommen werden. Im Idealfall sollte diese nur zum Essen entfernt werden. Das Ziel dieses Bügels ist es, den Engstand der Frontzähne des Unterkiefers aufzulösen.

Diese herausnehmbare Zahnspange bewirkt, dass der Unterkiefer nach vorne gebracht wird. Gleichzeitig kann ein Tiefbiss gehoben oder ein offener Biss geschlossen werden. Bei Züri Zahni wird diese Zahnspange mit einem Chip versehen, damit die genaue Tragezeit bestimmt werden kann. Auf diese Weise steigern wir die Mitarbeit und Motivation der kleinen Patienten.

Die herausnehmbaren Platten können sowohl für den Oberkiefer als auch für den Unterkiefer indiziert sein. Je nach Funktion müssen diese Platten unterschiedlich beschaffen sein: So werden manche mit Federn oder Dehnschrauben bestückt, während andere frontale oder seitliche Aufbisse aufweisen.

In drei Schritten zu einem schöneren Lächeln

Welche Zahnspange die richtige für Sie ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Je nach Art und Umfang der vorliegenden Zahnfehlstellung sowie individuellen Wünschen und Gegebenheiten finden wir für Sie die optimale Apparatur.

Jede Kiefer- und Zahnfehlstellungskorrektur ist exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und auf den Langzeiterfolg ausgerichtet.

Bei einem Erstgespräch beraten wir Sie.

1. Terminvereinbarung und Erstuntersuchung

Rufen Sie uns an, um einen Termin für eine Erstuntersuchung zu vereinbaren.

Persönliche Wünsche werden gerne entgegengenommen und Sie werden über Behandlungsmöglichkeiten aufgeklärt.

2. Erstellen von Unterlagen

Damit wir Ihren Behandlungsplan ausarbeiten können, werden persönliche Unterlagen erstellt – dabei handelt es sich um 3D-Kieferscans, Röntgenbilder und Fotos. Mithilfe dieser Unterlagen wird Ihr individueller Behandlungsplan erstellt.

3. Besprechung Behandlungsplan

In einem ausführlichen Gespräch werden Ihre Unterlagen und der Behandlungsplan besprochen. Auch der Kostenplan sowie Versicherungsfragen können hier geklärt werden. Nun kann mit der geplanten Behandlung gestartet werden.

Das sagen unsere Kunden über uns

Conny
Conny
Weiterlesen
5 Sterne sind zu wenig und ich würde hier gerne 10 Sterne vergeben. Die Praxis Züri Zahni mit Dr. Cano und Team ist einfach spitze. Dr. Cano ist sehr kompetent, super geduldig und er nimmt sich Zeit für alle Fragen. Er arbeitet sehr genau und vor allem schmerzfrei, noch nie zuvor hatte ich solche schmerzfreie Behandlungen erlebt. Einfach TOP!!!
Yannick Girkes
Yannick Girkes
Weiterlesen
Sehr moderne Praxis mit tollem Angebot. Termin Vergabe ging sehr schnell, Mitarbeiter sind sehr freundlich und zuvorkommend, Dr. Zimmermann macht das wirklich super, keine Schmerzen während oder nach der Behandlung. Und Netflix an der Decke ist ein Gamechanger wenn man etwas nervös ist 😁
Victoria Schober
Victoria Schober
Weiterlesen
Bestes Zahnarzt-Team wo gibt! Man fühlt sich nicht nur als Patient sondern als auch Mensch wahrgenommen und wird jedes Mal herzlichst von einem unglaublich netten Team empfangen. Es herrscht immer gute Stimmung und ich hab nach 25 Jahren endlich keine Angst vom Zahnarzt mehr 😇 12/10!!! I highly recommend!
Maya Buff
Maya Buff
Weiterlesen
Ich war jahrelang aus Angst nicht mehr beim Zahnarzt. Aber nachdem ein Zahn abgebrochen war musste ich notfallmässig gehen. Ein Glück, denn so habe ich Züri Zahni kennengelernt. Ein nettes und aufgestelltes Team und mit Dr. Tschannen den besten und einfühlsamsten Zahnarzt, den ich je erlebt habe. Ich kann diese Zahnarztpraxis allen nur wärmstens empfehlen.
Leo Mo
Leo Mo
Weiterlesen
Ich kam als Notfall und wurde super behandelt. Dr. Cano war sehr zuvorkommend und super vorsichtig. Obwohl es schon sehr spät war hat er sich sehr viel Zeit genommen. Bin wirklich begeistert von der Praxis! Super schön eingerichtet und nur die besten Geräte. Das ganze Team ist sehr nett und super kompetent. Kann die Praxis nur empfehlen. Obwohl ich eine längere Anreise habe wird es mein neuer Zahnarzt werden!
Alain Rohner
Alain Rohner
Weiterlesen
Eine sehr angenehme Praxis! Unkompliziert, professionell und einfach ein nettes und angenehmes Team. Man wird immer über das Vorgehen der Behandlung aufgeklärt und der Bildschirm über dem Behandlungsstuhl, mit Naturdokumentationen oder Netflixserien, lässt einem ein bisschen vom eigentlichen Eingriff abschweifen.
Anja Derendinger
Anja Derendinger
Weiterlesen
Nicht nur ist Frau Zimmermann eine gute Zahnärztin, auch der Rest des Personals ist freundlich und angenehm und die Praxis ist sehr schön und modern. Ich hatte das Gefühl, dass meine Zähne noch nie so gründlich kontrolliert wurden und zudem wurde mir auch alles geklärt. Frau Zimmermann weist auch darauf hin, wenn eine bestimmte Behandlung zwar gut aber nicht unbedingt notwendig wäre. Ich kann diese Praxis nur jedem weiterempfehlen - nicht nur weil man während der Behandlung Netflix schauen kann.
Tobias T
Tobias T
Weiterlesen
Was für eine exzellente Zahnarztpraxis, absolut empfehlenswert: einfache Terminbuchung, sehr freundlicher Empfang, eine topmoderne Praxis und vor allem ein kompetentes Team. Dr. Cano ist sehr professionell und ein hervorragender Zahnarzt. Er erklärte umfangreich, verständlich und geduldig die verschiedenen Behandlungsoptionen, und half kompetent die beste Entscheidung zu treffen, ohne dabei aufdringlich zu sein. Ich bin vollumfänglich zufrieden.
Geoffrey Brugger
Geoffrey Brugger
Weiterlesen
Super Team 🙂 ! Ich war bei Frau Doktor Zimmermann, musste ein Loch reparieren lassen, keine Schmerzen und äusserst zufrieden mit dem Resultat. Davor war ich bei der Dentalhygiene, gleiches Kompliment 🙂 herzlichen Dank
Eveline Lattmann
Eveline Lattmann
Weiterlesen
Geniale Zahnarzt-Praxis! Kann ich nur empfehlen. Nehmen sich extrem Zeit und machen ihre Arbeit super. Auch mit den Kindern haben wir beste Erfahrungen gemacht! Haben endlich einen Zahnarzt gefunden dem wir vertrauen und bleiben können.
Voriger
Nächster

Lassen Sie sich von unserer Expertin beraten

Frau Dr. med. dent. Aline Joos beantwortet Ihre kieferorthopädischen Fragen sehr gerne. Sie erarbeitet für Sie einen individuellen Behandlungsplan und führt die Therapie durch.

Züri Zahni begleitet Sie auf Ihrem Weg und ist jederzeit für Sie da.

Fragen & Antworten

Bestimmte Zahn- und Kieferfehlstellungen sollten bereits zu einem frühen Zeitpunkt erkannt und behandelt werden. Die erste Kontrolle beim Kieferorthopäden empfiehlt sich daher bereits im 6.-8. Lebensjahr. Im Kindesalter kann mit einer Zahnspange das Wachstum und somit die Kieferstellung beeinflusst werden – durch eine sogenannte Vorbehandlung wird später eine Zahnkorrektur vereinfacht und damit die Dauer einer festsitzenden Zahnspange (Gartenhaag) reduziert. Eine Verkürzung der Behandlungszeit ist erstrebenswert, da feste Zahnspangen Nebenwirkungen mit sich bringen können.

Häufig kommt der Wunsch einer schönen Zahnstellung im Erwachsenenalter auf. Es gibt heute gute Behandlungsmöglichkeiten auch für Erwachsene. Gerne beraten wir Sie bezüglich einer für Sie passenden Zahnspange.

1. Termin: kieferorthopädische Beratung

Die erste Beratung dient dazu, vorhandene Kiefer- und Zahnfehlstellungen festzustellen.
Sie werden über Behandlungsmöglichkeiten und das weitere Vorgehen aufgeklärt.

2. Termin: Erstellen von kieferorthopädischen Unterlagen

Falls eine Zahnspange indiziert ist, erstellen wir persönliche Unterlagen. Mit einem modernen 3D-Scanner wird der Ober- und Unterkiefer gescannt – diese Zahnmodelle werden mit unserem 3D-Drucker für Sie ausgedruckt. Weiter werden Fotos von Zähnen und Kopf aufgenommen und zwei Übersichts-Röntgenbilder erstellt. Alle diese Unterlagen werden benötigt um den Behandlungsplan zu erstellen.

3. Termin: Besprechung des kieferorthopädischen Behandlungsplans

Der kieferorthopädische Behandlungsplan wird ausführlich mit Ihnen/Ihrem Kind besprochen. Falls mehrere Behandlungsmöglichkeiten in Frage kommen, werden Vor- und Nachteile diskutiert. Zudem erhalten Sie einen Kostenvoranschlag, welcher mit Ihnen besprochen wird.

4. Termin: Beginn Behandlung

Ab dem 4. Termin wird mit der Behandlung begonnen und die geplante Zahnspange kann bald eingesetzt werden. Wichtig ist, dass die gesetzten Kontrolltermine eingehalten werden.

Herausnehmbare Zahnspangen

Herausnehmbare Zahnspangen können im Gegensatz zu festen Zahnspangen vorübergehend aus dem Mund herausgenommen werden. Verwendet werden diese Zahnspangen hauptsächlich bei Kindern. Es gibt viele Arten von herausnehmbaren Zahnspangen mit unterschiedlicher Wirkungsweise. Manche wirken auf das Wachstum, andere dienen dazu kleine Zahnfehlstellungen zu korrigieren oder den Oberkiefer zu verbreitern und wieder andere dienen als Haltegeräte. Welche Zahnspange die richtige ist, wird individuell entschieden.

Festsitzende Zahnspange (Gartenhaag, Blättlispange, Töggelispange)

Bei der festen Zahnspange (Schweizerdeutsch: «Gartenhaag») werden auf Zähne Plättchen (Englisch: Brackets) geklebt und diese mit einem Draht (Bogen) verbunden. Diese Aktivierungsbögen üben kontinuierlichen Druck oder Zug auf die Zähne aus, um diese in die Idealposition zu bewegen. Je nach Komplexität der Zahnbewegung werden diese Bögen in regelmässigen Abständen ausgetauscht. Es ist möglich eine festsitzende Zahnspange an der Aussen- oder Innenseite einzusetzen.

Unsichtbare festsitzende Zahnspange / Zahnspange der Innenseite / Lingualtechnik

Bei der Lingualtechnik (lingual = zungenseitig) werden spezielle Lingualbrackets auf die Innenseite der Zähne geklebt, so dass Korrekturen von Zahnfehlstellungen möglich sind, ohne dass jemand die feste Zahnspange sieht. Die Behandlung eignet sich also hervorragend für Menschen, die aus persönlichen oder beruflichen Gründen keine sichtbare Zahnspange tragen möchten.

Die Brackets und Bögen dieser festsitzenden Zahnspange werden für Sie individuell in einem Speziallabor gefertigt. Unter Nutzung modernster Computertechnologie entsteht so ein auf Sie abgestimmtes Behandlungsgerät. Es gibt viele Gründe, weshalb heute eine solche unsichtbare Lingualspange einer klassischen festsitzenden Zahnspange vorgezogen wird:

Vorteile lingualer Zahnspangen: 

  • Unsichtbare Zahnregulierung
  • Genauere Behandlungsergebnisse
  • Reduziertes Kariesrisiko
  • Kurze Behandlungszeiten
  • Geeignet für Patienten aller Altersschichten

Weitere Informationen zur unsichtbaren Zahnspange finden Sie unter folgendem Link: https://www.lingualsystems.de/ueber-win-linguale-zahnspange/

Klassische festsitzende Zahnspange der Aussenseite

Bei dieser Apparatur werden die Brackets klassisch von Aussen auf die Zähne geklebt. Wir arbeiten mit den modernen Speed-Brackets. Diese benötigen im Gegensatzt zu älteren Brackets keine Gummiringe mehr. Dies ist optimal, da Gummi Schmutz und somit Bakterienablagerungen fördern. So wird auch hier versucht, das Kariesrisiko zu vermindern.

Der Trend liegt heute aber eher bei Zahnspangen, die nicht sichtbar sind.

Aligner / Durchsichtige Zahnspangen 

Die Aligner-Therapie (align=begradigen) wird für leichtere Zahnfehlstellungen verwendet.

Nachdem ein digitaler 3D-Scan vom Ober- und Unterkiefer gefertigt wurde, kann die gewünschte Zahnkorrektur mit Hilfe eines Videos veranschaulicht werden. Falls Ihnen die geplante Zahnkorrektur gefällt, kann mit der Behandlung gestartet werden.

Es wird mit einer Sequenz von für Sie gefertigten, dünnen und durchsichtigen Kunststoffschienen, den sogenannten Alignern, gearbeitet. Je nach Zahnfehlstellung wird eine individuell bestimmte Anzahl Aligner/Schienen benötigt. Die durchsichtigen Schienen müssen 22h/Tag getragen werden und alle 2 Wochen ausgewechselt werden.

In der Regel dauert eine Therapie mit einer festsitzenden Zahnspange zwischen einem und zweieinhalb Jahren – diese Zeitspanne kann aber stark variieren und ist abhängig von folgenden Faktoren:

  • Wird die Behandlung im Kindes- oder Erwachsenenalter durchgeführt?
  • Wie stark müssen die Zähne bewegt werden, um die ideale Zahnposition zu erreichen?
  • Wie ist die biologische Reaktionslage, also wie schnell kann der Körper Knochen ab- und aufbauen?
  • Wie gut ist die Mitarbeit des Patienten?
  • Trägt der Patient Sorge zu seiner Zahnspange?

Da viele Faktoren für die Behandlungsdauer verantwortlich sind, erhalten Sie genauere Informationen am Besprechungstermin.

Die Behandlungskosten sind je nach Komplexität des Behandlungsplanes unterschiedlich. Es wird in jedem Fall ein persönlicher Kostenvoranschlag erstellt, welcher Ihnen in einem Gespräch vorgestellt wird. Abgerechnet wird mit dem Schweizer Tarif-System Dentotar® mit einem Taxpunkt-Wert von 1.1.

Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkassen-Zusatzversicherung in welchem Umfang Sie versichert sind, um die auf Sie zukommenden Kosten einschätzen zu können. Die Zusatzversicherungen unterscheiden sich in Deckungsgrad und Leistungen pro Jahr und pro Fall.

Egal mit welcher Behandlungsmethode behandelt wird, nach der erfolgreichen Behandlung ist die anschließende Haltephase (Retention) sehr wichtig. Um zu verhindern, dass sich die Zähne wieder verschieben und um die erreichte Idealposition der Zähne zu stabilisieren, werden Haltedrähte (Retainer) auf die Innenseite der Zähne geklebt. Dieser Draht bleibt ein Leben lang im Mund und sollte regelmässig kontrolliert werden.

Bestimmte Zahn- und Kieferfehlstellungen sollten bereits zu einem frühen Zeitpunkt erkannt und behandelt werden. Eine kleine Kontrolle beim Kieferorthopäden wird bereits im 6.-8. Lebensjahr empfohlen.

Kieferorthopädie bei Kindern und Jugendlichen
Das typische Alter für eine «klassische» kieferorthopädische Behandlung liegt zwischen dem 10.-16. Lebensjahr. Wann genau eine Zahnspange eingesetzt wird, hängt von individuellen Gegebenheiten ab und wird mit Ihnen vorgängig besprochen.

Kieferorthopädie bei Erwachsenen
Die Voraussetzung einer kieferorthopädischen Behandlung bei Erwachsenen ist die Gesundheit von Zähnen und Zahnhalteapparat (Parodont). Da wir in unserer Praxis interdisziplinär arbeiten, wird vor Beginn einer kieferorthopädischen Behandlung eine Abklärung diesbezüglich empfohlen. Ist Ihre Zahngesundheit gewährleistet, steht einer kieferorthopädischen Behandlung nichts mehr im Weg. Auch anspruchsvolle Situationen lassen sich mit unsichtbaren Zahnspangen (Lingualtechnik) behandeln. Bei kleineren Zahnfehlstellungen eignet sich auch die Therapie mit durchsichtigen Schienen / Aligner.